Montag, 26 August 2019
Not­ruf : 112

Ver­kehrs­un­fall

Datum: 18. Juli 2019
Alarm­zeit: 14:07 Uhr
Abtei­lung: Stütz­punkt­feu­er­wehr
Ein­satz­ort: Windmühlenstraße/Pausaer Stra­ße
Fahr­zeu­ge: VRW , MTW 1 
Wei­te­re Kräf­te: Poli­zei, Ret­tungs­dienst, Ret­tungs­hub­schrau­ber


Ein­satz­be­richt:

Schwe­rer Ver­kehrs­un­fall mit Motor­rad­fah­rer in Zeulenroda

Bei einem Unfall am Don­ners­tag­nach­mit­tag wurd in Zeulenroda ein 39-Jäh­ri­ger schwer ver­letzt und muss­te mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber ins Kran­ken­haus gebracht wer­den.

Don­ners­tag Nach­mit­tag, am 18. Juli, gegen 14.15 Uhr kam es in Zeulenroda, im Bereich der Pau­sa­er Stra­ße zu einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall zwi­schen einem Pkw Audi und einem Motor­rad Hon­da. Nach der­zei­ti­gen Erkennt­nis­sen befuhr die 35-Jäh­ri­ge Pkw-Füh­re­rin die Pau­sa­er Stra­ße in der Absicht, nach links in den Wind­müh­len­stra­ße abzu­bie­gen. Hier­bei bemerk­te sie schein­bar den ent­ge­gen­kom­men­den Krad­fah­rer (39) zu spät, so dass es zur Kol­li­si­on kam.

Der 39-jäh­ri­ge Motor­rad­fah­rer wur­de schwer ver­letzt mit einem Hub­schrau­ber in ein Kran­ken­haus geflo­gen.

Die Pkw-Fah­re­rin blieb unver­letzt. An bei­den Fahr­zeu­gen ent­stand hoher Sach­scha­den, die Hon­da muss­te abge­schleppt wer­den. Der Bereich der Stra­ße war für den Zeit­raum der Unfall­auf­nah­me kom­plett gesperrt. Die Poli­zei Greiz hat nun­mehr die Ermitt­lun­gen zum Unfall­ge­sche­hen auf­ge­nom­men.

OTZ vom 20.07.2019

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen