Freitag, 14 August 2020
Not­ruf : 112

Blog Archiv

Woh­nungs­brand

Datum: 6. Novem­ber 2019
Alarm­zeit: 15:06 Uhr
Abtei­lung: Stütz­punkt­feu­er­wehr, Triebes
Ein­satz­ort: Schop­per­stra­ße 22
Fahr­zeu­ge: DLK 23/12 , HLF 20 , KdoW , LF 16-Triebes , TLF 16/25-Triebes , TLF 24/48 
Wei­te­re Kräf­te: Poli­zei, Ret­tungs­dienst


Ein­satz­be­richt:

Die Stütz­punkt­feu­er­wehr und Feu­er­wehr Triebes wur­den zu einem Woh­nungs­brand alar­miert.

Ein­satz­übung

Datum: 25. Sep­tem­ber 2019
Alarm­zeit: 17:56 Uhr
Abtei­lung: Dör­ten­dorf, Triebes
Ein­satz­ort: Triebes
Fahr­zeu­ge: ELW-Triebes , KLF-Th-Dör­ten­dorf , LF 16-Triebes , TLF 16/25-Triebes 
Wei­te­re Kräf­te:


Ein­satz­be­richt:

Die Feu­er­weh­ren Triebes und Dör­ten­dorf wur­den zu einer Ein­satz­übung nach Triebes, Adolph-Herbst-Stra­ße alar­miert. Es wur­de ein Brand in einer Lackie­re­rei ange­nom­men.

Ver­kehrs­un­fall

Datum: 3. Sep­tem­ber 2019
Alarm­zeit: 20:02 Uhr
Abtei­lung: Triebes
Ein­satz­ort: Dr.-Wilhelm-Külz-Straße
Fahr­zeu­ge: TLF 16/25-Triebes , VRW-Triebes 
Wei­te­re Kräf­te: Poli­zei, Ret­tungs­dienst


Ein­satz­be­richt:

Die Feu­er­wehr Triebes wur­de zu einem Ver­kehrs­un­fall mit aus­lau­fen­den Betriebs­stof­fen alar­miert

Brand

Datum: 13. August 2019
Alarm­zeit: 17:23 Uhr
Abtei­lung: Stütz­punkt­feu­er­wehr, Triebes
Ein­satz­ort: Hohen­öl­sen
Fahr­zeu­ge: TLF 16/25-Triebes , TLF 24/48 
Wei­te­re Kräf­te: FW Hohen­leu­ben, FW Hohen­öl­sen, FW Steins­dorf, FW Wei­da, KBM Wei­da


Ein­satz­be­richt:

Stroh­pres­se gerät in Brand

Nach dem Umset­zen einer Stroh­bal­len­pres­se auf ein Feld zwi­schen Hohen­öl­sen und Hohen­leu­ben kam es am Diens­tag, dem 13. August, gegen 17 Uhr, zum Feu­er­aus­bruch an der Pres­se. Dabei wur­de nicht nur die Stroh­bal­len­pres­se stark in Mit­lei­den­schaft gezo­gen, auch eine Acker­flä­che von cir­ca fünf Hekt­ar sowie unge­fähr 120 gepress­te Stroh­bal­len wur­den zer­stört.

Zudem griff das Feu­er auf eine bereits gemäh­te Acker­flä­che über.

Sei­tens der Feu­er­wehr konn­te der Brand unter Kon­trol­le gebracht wer­den. Gegen 20 Uhr waren die Lösch­ar­bei­ten schließ­lich been­det.

Ver­letzt wur­de nie­mand, teilt die Poli­zei ges­tern mit.

Nach der­zei­ti­gen Erkennt­nis­stand wird von einem tech­ni­schen Defekt als Brand­ur­sa­che aus­ge­gan­gen.

OTZ/15.08.2019

Bil­der:

Rauch­mel­der

Datum: 21. Juli 2019
Alarm­zeit: 23:06 Uhr
Abtei­lung: Stadt­brand­meis­ter, Triebes
Ein­satz­ort: Schul­stra­ße
Fahr­zeu­ge: ELW-Triebes , LF 16-Triebes , TLF 16/25-Triebes 
Wei­te­re Kräf­te: Poli­zei, Ret­tungs­dienst


Ein­satz­be­richt:

Die Feu­er­wehr Triebes wur­de wegen einem aus­ge­lös­ten Rauch­mel­der alar­miert. Vor Ort konn­te jedoch Fehl­alarm fest­ge­stellt wer­den.

 

Woh­nungs­brand

Datum: 5. Novem­ber 2019
Alarm­zeit: 16:30 Uhr
Abtei­lung: Triebes
Ein­satz­ort: Hohen­leu­ben, Zeu­len­ro­da­er Stra­ße
Fahr­zeu­ge: TLF 16/25-Triebes 
Wei­te­re Kräf­te: FW Hohen­leu­ben, FW Wei­da


Ein­satz­be­richt:

Die Feu­er­weh­ren Triebes, Hohen­leu­ben und Wei­da wur­den zu einem gemel­de­ten Woh­nungs­brand nach Hohen­leu­ben alar­miert.

Brand eines Rad­la­der

Datum: 19. Sep­tem­ber 2019
Alarm­zeit: 9:30 Uhr
Abtei­lung: Meh­la, Triebes
Ein­satz­ort: Meh­la und Näs­sa
Fahr­zeu­ge: KLF-Th-Meh­la , TLF 16/25-Triebes 
Wei­te­re Kräf­te:


Ein­satz­be­richt:

Die Feu­er­weh­ren Triebes und Meh­la wur­den zu einem Brand eines Rad­la­der zwi­schen Meh­la und Näs­sa alar­miert.

Trak­tor­brän­de

Datum: 1. Sep­tem­ber 2019
Alarm­zeit: 10:01 Uhr
Abtei­lung: Stütz­punkt­feu­er­wehr, Triebes
Ein­satz­ort: Auma-Wei­da­tal, Stait­zer Dorf­stra­ße 3
Fahr­zeu­ge: TLF 16/25-Triebes , TLF 24/48 
Wei­te­re Kräf­te: FW Auma, FW Göh­ren-Döh­len, FW Sta­titz, FW Wie­bels­dorf


Ein­satz­be­richt:

Zwei Trak­to­ren gera­ten in Brand

Ver­mut­lich aus tech­ni­scher Ursa­che gerie­ten am Sonn­tag, gegen 9.30 Uhr, auf dem Gelän­de einer Agrar­ge­nos­sen­schaft in Staitz zwei Trak­to­ren in Brand. Bei­de Trak­to­ren brann­ten dabei voll­stän­dig aus. Ein Arbei­ter wur­de bei dem Lösch­ver­such leicht ver­letzt und zur wei­te­ren Unter­su­chung in ein Kran­ken­haus gebracht. Es ent­stand ein hoher fünf­stel­li­ger Scha­den.

Rauch­mel­der

Datum: 27. Juli 2019
Alarm­zeit: 0:25 Uhr
Abtei­lung: Kreis­brand­meis­ter, Stadt­brand­meis­ter, Stütz­punkt­feu­er­wehr, Triebes
Ein­satz­ort: Dr.-Otto-Nuschke-Straße 27
Fahr­zeu­ge: DLK 23/12 , ELW-Triebes , GW‑L , HLF 20 , KdoW , LF 16-Triebes , MTW 1 , TLF 16/25-Triebes , TLF 24/48 
Wei­te­re Kräf­te: Poli­zei, Ret­tungs­dienst


Ein­satz­be­richt:

Die Stütz­punkt­feu­er­wehr und Feu­er­wehr Triebes wur­den wegen einem aus­ge­lös­ten Rauch­mel­der alar­miert. Vor Ort konn­te jedoch Fehl­alarm fest­ge­stellt wer­den.

Feld­brand

Datum: 20. Juli 2019
Alarm­zeit: 22:00 Uhr
Abtei­lung: Triebes
Ein­satz­ort: Hohen­leu­ben
Fahr­zeu­ge: LF 16-Triebes , TLF 16/25-Triebes 
Wei­te­re Kräf­te: FW Hohen­leu­ben


Ein­satz­be­richt:

Feu­er­wehr löscht Feld­brand bei Hohen­leu­ben

Etwa fünf­zehn Kame­ra­den der Feu­er­weh­ren aus Hohen­leu­ben und Triebes sind am Wochen­en­de zu einem Raps­feld aus­ge­rückt, um einen Brand zu bekämp­fen.

Zu einem Feld­brand in der Nähe von Hohen­leu­ben muss­ten Sams­tag­nacht die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­weh­ren aus Hohen­leu­ben und Triebes anrü­cken.

Alar­miert wur­den die Weh­ren gegen 22 Uhr, wie die Feu­er­wehr Zeulenroda-Triebes auf ihrer Inter­net­sei­te infor­miert. Es brann­ten laut Trie­be­ser Feu­er­wehr geschätzt 40 Qua­drat­me­ter eines Raps­fel­des.

Nach­dem die Hohen­leu­be­ner Ein­satz­kräf­te den Brand­ort als ers­tes nach der Alar­mie­rung erreich­ten, konn­te das Feu­er mit Unter­stüt­zung der Trie­be­ser schließ­lich rela­tiv schnell gelöscht wer­den. Die bei­den Weh­ren waren mit rund 15 Feu­er­wehr­leu­ten im Ein­satz.

OTZ vom 21.07.2019

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen