Samstag, 20 Juli 2019
Not­ruf : 112

Archiv für Juli, 2018

Feu­er­weh­ren aus Auma, Hohen­leu­ben und Zeulenroda rücken zu Ein­sät­zen aus

Brand­ge­fahr ist der­zeit sehr hoch. Durch auf­merk­sa­me Bür­ger bei Brän­den in der Regi­on Schlim­me­res ver­hin­dert.

Auma/Hohenleuben/Zeulenroda. Auf­merk­sa­men Men­schen, die mit einem Pfer­de­wa­gen auf Aus­fahrt waren, ist am Sams­tag­nach­mit­tag Brand­ge­ruch in einem Wald nahe des Pla­ne­ten­weg in Auma auf­ge­fal­len. Sie haben den Stadt­brand

Feu­er­wehr fei­ert Hof­fest in Triebes

Für die Gäs­te hat man ein bun­tes Pro­gramm mit Musik und Ange­bo­ten für Kin­der vor­be­rei­tet

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr und der Feu­er­wehr­ver­ein Triebes hat­ten am Sonn­abend­nach­mit­tag zum tra­di­tio­nel­len Hof­fest ein­ge­la­den, das es inzwi­schen bereits mehr als zehn Jah­re gibt.

Um die Gäs­te zu unter­hal­ten, hat­te man sich eini

Kreis­ju­gend­zelt­la­ger der Jugend­feu­er­weh­ren in Wei­da

167 Jugend­feu­er­wehr­leu­te wer­den am 17. August auf dem Natur­cam­ping­platz an der Auma­tal­sper­re erwar­tet

Das dies­jäh­ri­ge Kreis­ju­gend­zelt­la­ger der Jugend­feu­er­weh­ren des Land­krei­ses fin­det vom 17. bis 19. August in Wei­da auf dem Natur­cam­ping­platz an der Auma­tal­sper­re statt. Dar­über infor­miert der Kreis­ju­gend­feu­er­wehr­wart, Chris­ti­an Komo­row­ski aus Zeulenroda-Triebes. Er rech­net mit 167 Kin­dern und Jugend­li­chen und wun­dert sich über die mage­re Reso­nanz.

(mehr …)

Seit ges­tern gilt für den Bereich des Forst­am­tes Wei­da Wald­brand­ge­fah­ren­stu­fe 4

Die anhal­ten­de Tro­cken­heit erin­nert schon an das Extrem­jahr 2003. Beson­ders betrof­fen sind das Alten­bur­ger Land und die Regi­on um Gera.

Seit ges­tern gilt für den gesam­ten Bereich des Forst­am­tes Wei­da die zweit­höchs­te Wald­brand­ge­fah­ren­stu­fe. Die Stu­fe vier gilt ab sofort für die Land­krei­se Greiz und Alten­bur­ger Land sowie fü

Stroh­pres­se in Brand gera­ten– Zeu­len­ro­da­er Stra­ße kom­plett gesperrt

Auf der Zeu­len­ro­da­er Stra­ße (L1083) in Rich­tung Zeulenroda kurz hin­ter dem Abzweig nach Wei­ßen­dorf ist eine Stroh­pres­se in Brand gera­ten.

Um 17.13 Uhr am spä­ten Diens­tag­nach­mit­tag ging ein Alarm bei der Stütz­punkt­feu­er­wehr Zeulenroda ein. Auf der Zeu­len­ro­da­er Stra­ße (L1083) in Rich­tung Zeulenroda kurz hin­ter dem Abzweig nac

Ein­satz am Strand­bad am Zeu­len­ro­da­er Meer

Tau­cher­grup­pe der Stütz­punkt­feu­er­wehr Zeulenroda übt an der Tal­sper­re für den Ernst­fall auf und im Was­ser

Einen Tauch­gang im Monat soll­te jedes Mit­glied der Tau­cher­grup­pe absol­vie­ren. Aber es gehö­ren auch regel­mä­ßi­ge Übun­gen der Mann­schaft dazu, Und wie die letz­te sor­gen die­se für fra­gen­de Bli­cke bei denen, die die Män­ner u

In der Scheu­ne zum Ste­hen gekom­men

Ges­tern Mor­gen, gegen 7. 40 Uhr, befuhr der 38-jäh­ri­ge Fah­rer eines Mer­ce­des Sprin­ters die Stra­ße von Lan­gen­wol­schen­dorf nach Klein­wol­schen­dorf. Kurz vor dem Orts­ein­gang von Klein­wol­schen­dorf, einem Orts­teil von Zeulenroda-Triebes, kam der Fah­rer in der Rechts­kur­ve mit sei­nem Fahr­zeug aus bis­lang unbe­kann­ten Grün­den nach links von der Stra­ße ab

Ober­land-Jugend­feu­er­weh­ren im 24-Stun­den-Dienst in Berns­grün

Ler­nen für die Zukunft: Per­so­nen­su­che, Brand­lö­schung, Fahr­zeug­ge­rä­te­kun­de und Sta­ti­ons­be­trieb

24 Mäd­chen und Jun­gen der Jugend­feu­er­weh­ren Bernsgrün/Arnsgrün, Cos­sen­grün und Pöll­witz haben ihren 24-Stun­den-Dienst in Berns­grün absol­viert.

Zum Pro­gramm gehör­te eine Per­so­nen­su­che am Wei­ßen Stein in Rich­tung Mehl­theu­er.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen