Samstag, 21 September 2019
Not­ruf : 112

Rei­sig­hau­fen brann­te in Pah­ren

Feu­er schnell unter Kon­trol­le

Am Frei­tag­mor­gen, um 5.18 Uhr, schrill­ten die Sire­nen in der Stütz­punkt­feu­er­wehr in Zeulenroda . Die Kame­ra­den wur­den in den Zeulenroda-Trie­beser Orts­teil Pah­ren geru­fen. Dort brann­te ein Rei­sig­hau­fen. Die Alar­mie­rung lief zu einem Feld- und Wald­brand. Die Stütz­punkt­wehr war mit 13 Kame­ra­den und drei Fahr­zeu­gen vor Ort, die Mit­glie­der der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Pah­ren waren mit zehn Feu­er­wehr­leu­ten und einem Fahr­zeug vor Ort. Laut Ein­satz­lei­ter Chris­ti­an Komo­row­ski konn­te das Feu­er schnell unter Kon­trol­le gebracht wer­den.

OTZ / 27.04.19
Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen