Mittwoch, 19 Juni 2019
Not­ruf : 112

Ober­land-Jugend­feu­er­weh­ren fes­ti­gen ihr Wis­sen

Es ist jedes Jahr ein Höhe­punkt für die Jugend­feu­er­wehr, der 24-Stun­den­dienst.

Für die Berns­grü­ner Nach­wuchs­feu­er­wehr­leu­te begann der Dienst mit Gerä­te­kun­de. Danach folg­te ein Ein­satz am Quell­lauf der Wei­da , die­ser muss­te von Ästen und ande­rem Unrat befreit wer­den.

Zum Abschluss kamen dann die Jugend­feu­er­weh­ren aus Arnsgrün , Cos­sen­grün und Pöll­witz hin­zu. 16 Betreu­er stan­den parat, um den 38 jun­gen Feu­er­wehr­mit­glie­dern ein lehr­rei­ches Pro­gramm zu ver­mit­teln. So galt es, die Hand­ha­bung der Feu­er­wehr­tech­nik zu ver­tie­fen. Wäh­rend eines ganz­tä­gi­gen Sta­ti­ons­be­trie­bes stan­den Gerä­te­kun­de, Funk­aus­bil­dung, Strahl­rohr­trai­ning mit Sprüh- und Voll­strahl und Lösch­aus­bil­dung im Vor­der­grund.

Mit Kin­der­fahr­zeu­gen wur­de geübt, wie man auf Stra­ßen und Auto­bah­nen bei einem Unfall eine Ret­tungs­gas­se für die Feu­er­wehr bil­det. Am Bei­spiel des Rauch­de­mo­hau­ses fan­den die Flo­ri­ans­jün­ger die Feh­ler­quel­len, die einen Brand im Haus aus­lö­sen kön­nen. Sie wuss­ten über die Bedeu­tung der in den Räu­men instal­lier­ten lebens­ret­ten­den Rauch­mel­der Bescheid und übten die Abset­zung des Not­ru­fes im Brand­fall.

Zwi­schen­durch rück­ten alle zu einem angeb­li­chen Ödland­brand an der Olig­brü­cke aus, der sich aber als Fehl­alarm ent­pupp­te. Berns­grüns Jugend­feu­er­wehr­wart Mike Vor­werk zeig­te sich sehr zufrie­den. „Es wur­de Wis­sen anschau­lich rüber­ge­bracht. Die jun­gen Kame­ra­den waren dis­zi­pli­niert mit Spaß und Freu­de dabei“, sag­te er.

Gabrie­le Wet­zel / 06.06.19
Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen