Donnerstag, 1 Oktober 2020
Not­ruf : 112

Lob, Aner­ken­nung und Beför­de­run­gen zur dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung der Stütz­punkt­feu­er­wehr Zeulenroda

Ruhig und har­mo­nisch ver­lief die Jah­res­haupt­ver­samm­lung der Stütz­punkt­feu­er­wehr Zeulenroda, die am Frei­tag­abend statt­fand.

In die­sem Bericht dankt die Wehr­füh­rung, Chris­ti­an Komo­row­ski allen Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den der Stütz­punkt­feu­er­wehr für die geleis­te­te Arbeit im letz­ten Jahr, wel­ches er als eines der ereig­nis­reichs­ten Jah­re in der jün­ge­ren Geschich­te der Zeu­len­ro­da­er Stütz­punkt­feu­er­wehr bezeich­ne­te.

Die Aus- und Fort­bil­dung, Lob und Aner­ken­nung an die Mit­glie­der der Stütz­punkt­feu­er­wehr und Ein­sät­ze unter­schied­lichs­ter Art waren Eck­punk­te des Rück­blicks auf die High­lights des Jah­res in sei­nem Bericht. Komo­row­ski ging unteran­de­rem im Bericht der Wehr­füh­rung auf die Ein­satz­zah­len der Stütz­punkt­feu­er­wehr ein.  So rück­te die Feu­er­wehr Zeulenroda im Berichts­zeit­raum von 01.12.2018 bis 30.11.2019 zu 142 Ein­sät­zen, davon 30 Brand­ein­sät­ze, 68 Tech­ni­sche Hil­fe­leis­tun­gen, 15 Ver­kehrs­un­fäl­le, 5 Ein­satz­übun­gen und auch 22 Fehl­alar­men aus.  Die Zahl der ein­satz­be­dingt zu leis­ten­den Stun­den, lag damit bei 1.520 in die­sem Jahr.

Auch die Aus- und Fort­bil­dun­gen wur­den inten­si­viert und hat­ten somit ein Gesamt­vo­lu­men von 6.304 Stun­den.

Alle Ein­sät­ze wur­den dank der guten Aus­bil­dung, Moti­va­ti­on, viel Enga­ge­ment und Pro­fes­sio­na­li­tät abge­ar­bei­tet.

Den­noch zei­gen uns die­se Fäl­le, dass die Gefähr­lich­keit die­ses Ehren­am­tes nie aus den Augen ver­lo­ren wer­den darf, dass die Gefähr­lich­keit stän­di­ger Weg­be­glei­ter der Ein­satz- und Füh­rungs­kräf­te ist. Kräf­te­ein­satz und Füh­rungs­ent­schei­dun­gen sind vor die­sem Hin­ter­grund ver­ant­wor­tungs­be­wusst und ziel­ori­en­tiert zu tref­fen, so Komo­row­ski.

In der Per­so­nal­ent­wick­lung konn­te Komo­row­ski sich zufrie­den stel­lend, dar­stel­len. 100 Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den hat die Stütz­punkt­feu­er­wehr Zeulenroda, die bestehen aus 52 Per­so­nen der Ein­satz­ab­tei­lung, 32 Kame­ra­den der Jugend­ab­tei­lung und 16 aus der Alters- und Ehren­ab­tei­lung. Dome­nik Hüb­ner, Joel Grimm und Chris Weiß­h­ahn konn­ten in die­sem Jahr die Grund­aus­bil­dung erfolg­reich absol­vie­ren und sind somit jetzt auch Mit­glied der Ein­satz­ab­tei­lung der Stütz­punkt­feu­er­wehr.

Stadt­brand­meis­ter Stef­fen Jubold und Bür­ger­meis­ter Nils Ham­mer­schmidt bedank­ten sich für das Enga­ge­ment der Zeu­len­ro­da­er Feu­er­wehr. Aus­drück­lich wür­dig­ten sie die hohe Ein­satz­be­reit­schaft und die hohe Sach- und Fach­kun­de mit der die Zeu­len­ro­da­er Feu­er­wehr­leu­te jede Ein­satz­si­tua­ti­on meis­tern.

Im Rah­men der Jah­res­haupt­ver­samm­lung wur­den fol­gen­de Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den aus­ge­zeich­net und beru­fen:

 

Beru­fung zum Feu­er­wehr­an­wär­ter:

  • Joel Grimm
  • Dome­nik Hüb­ner

Beru­fung zum Feu­er­wehr­mann:

  • Jus­tin Ott
  • Mer­lin Schar­ren­we­ber
  • Chris Weiß­h­ahn

Beru­fung zum Oberfeuerwehrmann/frau:

  • Bole Bhupin­der Singh
  • Kon­stan­tin Salz­mann
  • Ste­fa­nie Schnei­der
  • Ste­fan Peip

Beru­fung zum Fach­be­ra­ter Feu­er­wehr­tau­cher:

  • Klaus Zip­fel

Beru­fung zum Atem­schutz­ge­rä­te­wart der Feu­er­wehr Zeulenroda-Triebes:

  • Phil­ipp Rei­mann

Aus­zeich­nung für 10 Jah­re Feu­er­wehr:

  • Leon Schmalz
  • David Kat­schin­ski

Aus­zeich­nung für 20 Jah­re Feu­er­wehr:

  • Sil­vio Knorr
  • Tho­mas Diet­zel

Aus­zeich­nung für 25 Jah­re Feu­er­wehr:

  • Frank Jensch

Aus­zeich­nung für 30 Jah­re Feu­er­wehr:

  • Frank Schnei­der
  • Solveig Schnei­der
Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen