Samstag, 11 Juli 2020
Not­ruf : 112

Nichts dreht sich mehr in Zeulenroda

Seit fast zwei Jah­ren wur­de für die Zeu­len­ro­da­er Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr eine Dreh­lei­ter gemie­tet. Das alte Fahr­zeug war nicht mehr zu repa­rie­ren. Jetzt hat die Trie­be­ser Wehr eine neue Dreh­lei­ter bekom­men. Auch die Ein­sät­ze der Zeu­len­ro­da­er müs­sen vor­erst von den Kame­ra­den aus Triebes über­nom­men wer­den.

Zum ers­ten Mal seit 40 Jah­ren dreht sich im Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus in Zeulenroda, in der Stütz­punkt­wehr, nichts mehr. Ver­stärkt kom­men die Zeu­len­ro­da­er und fra­gen, wo denn die Dreh­lei­ter der Feu­er­wehr in Zeulenroda wäre. Sie beob­ach­ten teil­wei­se mit Arg­wohn, dass das Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus einen Leer­stand an die­ser Stel­le auf­weist. Die Redak­ti­on frag­te bei dem zustän­di­gen Stadt­brand­meis­ter Stef­fen Jubold nach.

Hat Zeu­len­ro­das Stütz­punkt­wehr noch eine Dreh­lei­ter?

Nein. Die Dreh­lei­ter, die wir in den letz­ten zwei Jah­ren besa­ßen, war gemie­tet. Das war not­wen­dig, weil die eige­ne irrepa­ra­ble Schä­den auf­wies. Kurz­um, sie war nicht mehr zu repa­rie­ren. Aus die­ser Tat­sa­che her­aus, dass wir eine Stütz­punkt­wehr des Land­krei­ses Greiz sind, also auch zu Ein­sät­zen im Land­kreis geru­fen wer­den, hät­te der Land­kreis schon vor zwei Jah­ren für die Beschaf­fung einer Feu­er­wehr ein­ste­hen müs­sen. Das wie­der­um konn­te nicht umge­setzt wer­den und so hat­te die Stadt Zeulenroda-Triebes seit dem 22. Dezem­ber 2017 eine Dreh­lei­ter 23/12 gemie­tet gehabt zum monat­li­chen Preis von 6000 Euro. Da die Zeu­len­ro­da­er Kame­ra­den selbst in der Pflicht für den eige­nen Schutz der Bür­ger waren, hat­ten sie sich damals ent­schie­den zu han­deln. Der Land­kreis hat sich an den Unter­hal­tungs­kos­ten betei­ligt.

Wo ist die von der Stadt ange­mie­te­te Dreh­lei­ter?

Mit dem Erhalt der Dreh­lei­ter für die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr in Triebes, deren Fahr­zeug vie­le Jahr­zehn­te auf dem Buckel hat­te, wur­de die gemie­te­te Dreh­lei­ter in Zeulenroda zurück­ge­ge­ben. Trotz­dem kön­nen wir den Schutz unse­rer Bür­ger erfül­len, aber eben von Trie­be­ser aus. Am 20. März 2019 hat­te der Stadt­rat für die Ersatz­be­schaf­fung der Dreh­lei­ter in Triebes einen Auf­trag aus­ge­löst. Die Ersatz­be­schaf­fung für die Trie­be­ser Wehr war eine kom­mu­na­le Auf­ga­be. Die Kos­ten trägt die Stadt. Die­ser Auf­trag wur­de nun erfüllt, am Sonn­abend fin­det die offi­zi­el­le Inbe­trieb­nah­me statt. Der Land­kreis hat für die Stütz­punkt­wehr des Land­krei­ses Greiz in Zeulenroda für das Jahr 2021 eine neue Dreh­lei­ter anvi­siert.

Die Ersatz-Dreh­lei­ter für Triebes ist auch in Triebes sta­tio­niert. Wer hat das ver­fügt?

Der obers­te Dienst­herr der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr in Zeulenroda, Bür­ger­meis­ter Nils Ham­mer­schmidt.

Was bedeu­tet das für die Kame­ra­den der Trie­be­ser Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr?

Das bedeu­tet für die Zeu­len­ro­da­er Feu­er­wehr, dass nach 40 Jah­ren erst­mals kei­ne Dreh­lei­ter im Gerä­te­haus steht und es muss eine Ände­rung der Ord­nung zum Aus­rü­cken der Feu­er­wehr­ka­me­ra­den geän­dert wer­den. Die Trie­be­ser Kame­ra­den müs­sen bei spe­zi­el­len Ereig­nis­sen wie Brän­de als ers­tes benach­rich­tigt wer­den. Natür­lich ergibt sich dar­aus für die Trie­be­ser eine höhe­re Belas­tung, denn die Trie­be­ser müs­sen die Ein­sät­ze der Zeu­len­ro­da­er zum Teil mit abde­cken. Aber sie sind hoch moti­viert und ich gehe davon aus, dass die Trie­be­ser Kame­ra­den die Auf­ga­ben erfül­len wer­den.

Gibt es spe­zi­el­le Schu­lun­gen?

Die Kame­ra­den der Stütz­punkt­wehr Zeulenroda sowie die Trie­be­ser waren bereits in Karls­ru­he beim Her­stel­ler zur Ein­wei­sung auf der Feu­er­wehr. Zudem wird es in Triebes wei­te­re Schu­lun­gen geben für die Trie­be­ser, Zeu­len­ro­da­er und auch für die Kame­ra­den der Orts­teil­wehr.

Wäre die Dreh­lei­ter auch für die Zeu­len­ro­da­er geeig­net?

Die­ses Feu­er­wehr­fahr­zeug ist für den ört­li­chen Brand­schutz in der Stadt aus­rei­chend. Sie hat eine Dreh­lei­ter mit einer Ret­tungs­hö­he von 27 Metern sowie eine zusätz­li­che Hal­te­rung für eine Tra­ge zur Unter­stüt­zung des Ret­tungs­diens­tes. Die Vor­rich­tung ist bis zu 300 Kilo belast­bar und hat auch sonst alle not­wen­di­gen Vor­rich­tun­gen.

Wie ist die Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Zeulenroda tech­nisch aus­ge­rüs­tet?

Die Dreh­lei­tern sind nicht das ein­zi­ge Pro­blem. Es sind noch Feu­er­wehr­tech­nik aus dem Jah­re 1965 im Ein­satz. Der all­ge­mei­ne Zustand der Tech­nik wird zuse­hends schlech­ter. Wir hat­ten im ver­gan­ge­nen Jahr die höchs­ten Aus­ga­ben an Repa­ra­tur­leis­tun­gen zu ver­zeich­nen. 2014 wur­de eine Feu­er­wehr­re­form durch den Stadt­rat beschlos­sen.

Wie weit sind die Vor­ha­ben der Feu­er­wehr­re­form umge­setzt?

Der Plan zur Reform muss über­ar­bei­tet wer­den. Hier­zu wäre es rat­sam den Arbeits­kreis, bestehend aus Stadt­rä­ten wie­der ins Leben zu rufen.

Was ist beson­ders wich­tig?

Die suk­zes­si­ve Ersatz­be­schaf­fung der Tech­nik und es muss die neue Feu­er­wehr-Ent­schä­di­gungs­sat­zung auch in Zeulenroda-Triebes umge­setzt wer­den, die das Land Thü­rin­gen im ver­gan­ge­nen Jahr beschlos­sen hat. Unse­re Ent­schä­di­gungs­sat­zung in der Stadt ist von 1996. Es wird also Zeit die­se anzu­pas­sen, um wenigs­tens für die Kame­ra­den eine klei­ne finan­zi­el­le Ent­schä­di­gung für ihren ste­ti­gen Ein­satz zu gewäh­ren.

Wie vie­le Mit­glie­der zählt die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Zeulenroda-Triebes mit den Orts­teil­weh­ren?

Wir sind eine gro­ße Feu­er­wehr und haben ins­ge­samt 431 Frau­en und Män­ner zwi­schen 18 und 67 Jah­ren im akti­ven Dienst. 118 Kin­der und Jugend­li­che zwi­schen 6 und 18 Jah­ren sind in der Jugend­feu­er­wehr orga­ni­siert und 158 Mit­glie­der der Alters- und Ehren­ab­tei­lung.

25.01.2020_OTZ

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen