Samstag, 11 Juli 2020
Not­ruf : 112

30-Jäh­ri­ger bei Unfall in Zeulenroda schwer ver­letzt

Ein tech­ni­scher defekt an sei­nem Fahr­rad wur­de einem 30-Jäh­ri­gen in Zeulenroda-Triebes zum Ver­häng­nis. Der Mann wur­de mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber ins Kran­ken­haus gebracht.

Bei einem Unfall Zeulenroda-Triebes wur­de am Mitt­woch ein Rad­fah­rer schwer ver­letzt. Wie die Poli­zei am Don­ners­tag infor­mier­te, habe der 30-Jäh­ri­ge an der Kreu­zung Grei­zer Str. auf Grund eines tech­ni­schen Defekts nicht brem­sen kön­nen, fuhr über die Grei­zer Stra­ße und blieb an einem Trep­pen­ge­län­der hän­gen. Dar­auf­hin sei er gestürzt und habe sich dabei schwer ver­letzt.

Zur wei­te­ren Behand­lung muss­te der Ver­letz­te mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber in ein Kran­ken­haus geflo­gen wer­den. Die Ermitt­lun­gen zum genau­en Unfall­ge­sche­hen wur­den auf­ge­nom­men.+

 
OTZ / red / 09.04.2020
Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen