Montag, 26 August 2019
Not­ruf : 112

Kreis­ju­gend­zelt­la­ger der Jugend­feu­er­weh­ren in Wei­da

167 Jugend­feu­er­wehr­leu­te wer­den am 17. August auf dem Natur­cam­ping­platz an der Auma­tal­sper­re erwar­tet

Das dies­jäh­ri­ge Kreis­ju­gend­zelt­la­ger der Jugend­feu­er­weh­ren des Land­krei­ses fin­det vom 17. bis 19. August in Wei­da auf dem Natur­cam­ping­platz an der Auma­tal­sper­re statt. Dar­über infor­miert der Kreis­ju­gend­feu­er­wehr­wart, Chris­ti­an Komo­row­ski aus Zeulenroda-Triebes. Er rech­net mit 167 Kin­dern und Jugend­li­chen und wun­dert sich über die mage­re Reso­nanz.

Wir haben extra die Teil­neh­mer­ge­bühr her­un­ter­ge­setzt. Sie beträgt jetzt nur noch fünf Euro, 15 Euro für Nicht­mit­glie­der. Trotz­dem.“ Aus zehn der 43 Jugend­weh­ren im Land­kreis sei­en nur Mel­dun­gen ein­ge­gan­gen. „Das sind die, die immer dabei sind“, sagt der 33-Jäh­ri­ge und zählt auf: Zeulenroda, Berns­grün, Lan­gen­wol­schen­dorf, Greiz, Wün­schen­dorf, Mün­chen­berns­dorf, Wei­da, See­ling­städt, Pöl­zig und Wil­de­tau­be.

Das Kreis­ju­gend­zelt­la­ger fin­det alle zwei Jah­re im Wech­sel mit dem Kreis­ju­gend­feu­er­wehr­tag statt. Nach der Eröff­nung am Frei­tag ist Sams­tag eine Out­door Chal­len­ge geplant, sagt der Chef des 2014 gegrün­de­ten Ver­eins Kreis­ju­gend­feu­er­wehr Greiz. Floß­bau, Seil­bahn oder Huf­ei­sen­wer­fen gehö­ren dazu. Finan­ziert wird das Wochen­en­de mit Spen­den, der Gebühr und Gel­dern aus der Dr. Irm­gard-Fischer-Stif­tung Zeulenroda.

Syl­via Eigen­rauch / 24.07.18

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen