Sonntag, 4 Dezember 2022
Not­ruf : 112

Fir­men­ge­bäu­de ausgebrannt

Groß­ein­satz für die Zeu­len­ro­da­er Wehr

Per Funk­mel­de­emp­fän­ger wur­den die Kame­ra­den der Zeu­len­ro­da­er Feu­er­wehr am Don­ners­tag gegen 5:20 Uhr aus dem Schlaf geris­sen. Eine Pas­san­tin hatt die Ret­tungs­leit­stel­le in Gera alar­miert, als sie einen Feu­er­schein in einem Gebäu­de in der Hein­rich-Hei­ne-Stra­ße bemerkte. 

Dabei han­del­te es sich

Fil­ter­an­la­ge in Brand geraten

OTZ-Bericht von Kars­ten Schoß am 10.03.2004.

Ges­tern kurz nach 18 Uhr muss­ten die Kame­ra­den der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr zu einem Bend aus­rü­cken. In einer Fir­ma in der Indus­trie­stra­ße war aus bis­her unge­klär­ter Ursa­che der Außen­fil­ter vor der Werks­hal­le in Brand gera­ten. Die Zeu­len­ro­da­er Wehr war mit 20 Kame­ra­den im Ein­satz und lösch­te de

Stel­zen­dor­fer im Lösch­an­griff 2003 Spitze

Frau­en­team star­tet 2004 erst­mals zur Deutsch­land­meis­ter­schaft im Feuerwehr-Kampfsport

OTZ Bericht von N. Porst, Aus­ga­be 8. Janu­ar 2004

Seit Jah­ren gehö­ren die Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den des Stel­zen­dor­fer Feu­er­wehr­ver­eins zu den Bes­ten der Regi­on im Feu­er­wehr­kampf­sport. Beleg dafür sind die zahl­rei­chen Urkun­den und Poka­le, die erkämp

Gestoh­le­ner Jeep lan­det im Teich

OTZ-Bericht vom 29.10. 2003 von Kars­ten Schoß

Brauns­dorf. Die Grei­zer Poli­zei erhielt ges­tern 12:33 Uhr den Anruf vom Vor­sit­zen­den des Brausndor­fer Ang­ler­ver­eins, dass in deren Gewäs­ser, dem gro­ßen Teich zwi­schen Brauns­dorf und Wetz­dorf, ein Pkw lie­ge. Dar­auf­hin wur­den sofort alle Ret­tungs­maß­nah­men ein­ge­lei­tet. Alar­miert wur­den die Feu

Reve­renz an eine 140-Jährige

Kame­ra­den der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Zeulenroda und Gäs­te fei­ern das Jubiläum.

OTZ-Bericht von Kars­ten Schoß (16. Sep­tem­ber 2003)

Grund zum Fei­ern hat­ten am Wochen­en­de die Kame­ra­den der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Zeulenroda. Sie begin­gen das 140-jäh­ri­ge Bestehen der Wehr und konn­ten zudem noch auf 70 Jah­re Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus Stadt zur

Groß­feu­er in Arns­grün durch Kin­der­hand verursacht

Über 60 Kame­ra­den aus Thü­rin­gen und Sach­sen bekämp­fen Brand.

Von OTZ-Redak­teur Kars­ten Schoß

Arns­grün. Die Flam­men schlu­gen meter­hoch in den Him­mel, als am spä­ten Nach­mit­tag des 1. April ein Gebäu­de eines Vier­sei­ten­ho­fes in Arns­grün brann­te. Das gemein­de­ei­ge­ne Objekt, in dem Maschi­nen des Bau­ho­fes abge­stellt waren, sowie der benach

FFW-Dele­ga­ti­on in Nyra­ny (31. Janu­ar bis 1. Febru­ar 2004)

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de weil­te eine klei­ne Abord­nung der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Zeulenroda bei der Part­ner­feu­er­wehr im tsche­chi­schen Nyra­ny. Die dor­ti­gen Kame­ra­den hat­ten die Zeu­len­ro­da­er zu ihrer Jah­res­haupt­ver­samm­lung ein­ge­la­den. Dabei über­brach­te Stadt­brand­in­spek­tor Frank Tscho­ch­ner herz­li­che Grü­ße aus Zeulenroda. Außer­dem wur­de am Ran­de d

Blick auf Euro­pa (Pres­se­be­richt zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung 2003)

Bericht der Ost­thü­rin­ger Zei­tung von Kars­ten Schoß zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung der Stütz­punkt­feu­er­wehr am 19.12.2003.

Zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung der Zeu­len­ro­da­er Flo­ri­ans­jün­ger stan­den nicht nur die The­men auf der Tages­ord­nung, die sich mit den Lösch­ein­sät­zen, Ret­tungs- und Hil­fe­leis­tun­gen und mit der Aus­bil­dung der Wehr beschäf­tig­ten. D

Wochen­end­schu­lung 2003 der Feu­er­wehr Zeulenroda vom 26. bis 28. September

OTZ-Bericht von Kars­ten Schoß

Seit 1999 fand am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de nun erst­mals wie­der eine drei­tä­gi­ge Wochen­end­schu­lung für die Kame­ra­den der FFW Zeulenroda statt. Dar­an nah­men 25 Flo­ri­ans­jün­ger, die alle­samt im Schul­land­heim unter­ge­bracht waren, teil. 

Der Frei­tag begann mit theo­re­ti­schen Unter­wei­sun­gen. Dabei ging es um t

Aus­zeich­nun­gen anläss­lich der Fest­ver­an­stal­tung zum 140-jäh­ri­gen Jubi­lä­um der FFW der Stadt Zeulenroda

Durch den Bür­ger­meis­ter der Stadt Zeulenroda wur­den für das geleis­te­te Enga­ge­ment und die hohe Ein­satz­be­reit­schaft im Namen des Stadt­ra­tes der Stadt Zeulenroda fol­gen­de Kame­ra­den mit der Karpfen­pfei­fer­na­del in Sil­ber geehrt: 

  • Frank Tscho­ch­ner
  • Peter Kneu­pel
  • Klaus Zip­fel

Für die akti­ve Mit­ar­beit in de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen