Link zur Abteilung Bernsgrün

Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |

Oberland-Jugendfeuerwehren im 24-Stunden-Dienst in Bernsgrün

2018-07-03

Lernen für die Zukunft: Personensuche, Brandlöschung, Fahrzeuggerätekunde und Stationsbetrieb

24 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren Bernsgrün/Arnsgrün, Cossengrün und Pöllwitz haben ihren 24-Stunden-Dienst in Bernsgrün absolviert.

Zum Programm gehörte eine Personensuche am Weißen Stein in Richtung Mehltheuer. Außerdem musste ein brennendes Auto gelöscht werden. Unterricht erhielten die Kinder auch in Fahrzeuggerätekunde, bevor sie ausrückten, um ein vermisstes Kind, das sich im Wald in einem Baum eingeklemmt hatte, zu befreien und den Rettungssanitätern zu übergeben. Danach galt es im Feuerwehrhaus vier Stationen zu meistern. Zwei Stationen übernahmen dabei Alexander Richter und Etienne Reißmann von den Johannitern aus Plauen, die mit dem Rettungswagen vor Ort waren.

Die Jugendfeuerwehrmitglieder staunten über die vielen Geräte im Fahrzeug, darüber wie schwer zum Beispiel der Kindernotfallkoffer ist und wie EKG-Monitor-und Beatmungsgerät, Absaugpumpe, Vakuummatratze, Tragetuch und -stuhl funktionieren. An einer weiteren Station drehte sich alles um den Sanitätskasten. Die Kinder lernten, einen Arm zu schienen, eine Beule am Kopf zu kühlen und einen Verband anzulegen. Schließlich galt es noch zu üben, wie sie bei einem Brand einen Notruf an die Leitstelle richtig absetzen. Es gab auch Spaßspiele, Knotenkunde, Strahlrohrtraining und einen Wiesenbrand am nahe gelegenen Silbersee.

Gabriele Wetzel / 03.07.18

Feuerwehren proben Ernstfall

2018-05-23

Die Feuerwehren Arnsgrün und Bernsgrün wurden am Freitagabend, zu einem angenommenen Verkehrsunfall in Arnsgrün alarmiert.

Im Übungsszenario war ein Auto gegen eine Hauswand gefahren und der Fahrer schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt. Die Kameraden mussten mittels eines hydraulischem Rettungsgerät den Eingeklemmten aus seiner Lage befreien. Dabei galt es das technische Wissen beim Umgang mit dem Hilfsgerät anzuwenden. Zudem war auch die Zusammenarbeit unter den Mitgliedern der Wehren notwendig. Beides wurde mit Bravour gemeistert. Die medizinische Versorgung übernahm eine Rettungswagen-Besatzung der Johanniter-Unfall-Hilfe Plauen.

Die Einsatzübung zeigte, was die Kameraden zuvor in mehreren theoretischen Ausbildungsstunden gelernt haben. Die Arnsgrüner Wehr bedankt sich bei allen die diese Übung durch ihre tatkräftige Arbeit unterstützt haben.

OTZ / 23.05.18

Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
Seitengenerierung in 0.0074131488800049 Sekunden